Jahrestagung

Graphentechnologien in den digitalen Geisteswissenschaften

Graphdatenbanken werden seit einigen Jahren auch zunehmend in geisteswissenschaftlichen Forschungsvorhaben zur Modellierung von Forschungsdaten und erschließendem Wissen genutzt. Sie ergänzen zunehmend relationale oder auch auf XML beruhende Datenbanksysteme und stellen einen zentralen Punkt der Tagungsreihe „Graphentechnologien“ dar, die von Andreas Kuczera initiiert und von der AG Graphentechnologien des DHd-Verbandes begleitet, seit 2017 jährlich stattfindet.

Auf den Unterseiten finden Sie Information zu den bisherigen Tagungen.